KIRCHENGEMEINDE IDENSEN/MESMERODE

Neuigkeiten unserer Gemeinde

Erster Redner bei "Die Kirche bleibt im Dorf": Dr. Gabor Lengyel

Lengyel2018 begannen wir mit einer Vortragsreihe, die so viele Menschen in die Sigwardskirche gezogen, dass wir sie 2019 fortsetzen. Das Thema "Die Kirche bleibt im Dorf" ist die einzige Vorgabe, die die Redner haben und bisher kam nie Langeweile auf - immer neue Aspekte wurden angesprochen.

Wir freuen uns auf den ersten Redner im Jahr 2019: Der hannoversche Rabbi Dr. Gabor Lengyel wurde von uns eingeladen, weil es zwar nett ist, wenn die Kirche im Dorf bleibt, aber auch die Christen die Synagogen niedergebrannt haben und auch heute noch Synagogen geschützt werden müssen.

Kirchenkreisjugenddienst lädt ein zur Kinderfreizeit für Kinder im Grundschulalter!

Die inklusive Kinderfreizeit begibt sich in diesem Jahr auf Spurensuche und Entdeckertour. Wir wollen die verschiedensten Tiere erleben und kennenlernen. Mehr erfahren über ihre Lebensweise und Gewohnheiten. Dazu werden wir mit dem Förster im Wald unterwegs sein, den Zoo besuchen, vieles spielerisch erleben und erfahren. Und natürlich gibt es dazu auch verschiedene kreative Angebote, Lieder und Geschichten. In diesem Jahr fahren wir dazu in die Wingst bei Cuxhaven. Unser Freizeithaus liegt im Wald mit Spielplatz und viel Platz zum Bauen und Toben, sowie einer eigenen Mehrzweckhalle. Wir hoffen du bist dabei – jede und jeder ist herzlich willkommen.

Ostern 2019 in Idensen

Die Kirchengemeinde Idensen-Mesmerode feiert die Kar- und Osterwoche. Zu einigen Gottesdiensten und Veranstaltungen laden wir besonders ein.

Es beginnt mit einem Tischabendmahl am Gründonnerstag, den 18. April um 18:30 Uhr in der Neuen Kirche. Zusammen am Tisch mit Speisen, zu denen jeder seinen Teil beiträgt und mit den anderen teilt, eine Liturgie, die aufgeteilt gelesen wird, und Liedern, die gemeinsam gesungen werden.

Am Karfreitag ist alles vorüber. Am Kreuz geht zu Ende, was so verheißungsvoll begonnen hat. Die Jüngerinnen und Jünger erleben Jesus noch einmal hautnah, seine Hingabe, seine Liebe zu den Menschen, seinen Weg zum Ziel und nehmen Abschied. Wir auch - mit Liedern, Texten und Gebet geht es in die Stille. Andacht zur Sterbestunde Jesu um 15:00 Uhr im Altarraum der Neuen Kirche.

Ostersonntag – das große Fest! Es ist doch nichts zu Ende, sondern alles wird neu. Das feiern wir um 10:30 Uhr in der Sigwardskirche mit einem Gottesdienst und anschließendem Brunch. Für die Kinder wird es eine Osternestsuche und mehr Programm geben. Um besser planen zu können, wird um Anmeldung (im Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder bei unserer Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gebeten. Das Buffet kann mit eigenen Beiträgen bereichert werden. Für Brötchen, Osterbrot, Eier und Getränke sorgt die Kirchengemeinde.

Wer erkennt es - April 2019ErkenntApril

Nach dem schwierig zu erkennendem Lied im März habe ich diesmal eines gefunden, welches ständig im Radio läuft. Somit könnte es dieses Mal leichter sein. Hier noch einmal der Text:

Erzähl mir etwas von dir Mädchen
Bist du glücklich in dieser modernen Welt?
Oder brauchst du mehr?
Gibt es noch etwas anderes, nach dem du suchst?
Ich falle (ich tauche ab)
In all den guten Zeiten sehne ich mich nach Veränderung
Und in den schlechten Zeiten fürchte auch ich mich

Neue Jugendgruppe

Im Butteramt hat sich eine neue Jugendgruppe gebildet. Einen Namen haben wir noch nicht, dennoch suchen wir DICH!

Zeigefinger

Wenn du konfirmiert bist und Lust hast, mit anderen Jugendlichen etwas zu unternehmen, komm doch einmal vorbei! Wir treffen uns jeden 3. Freitag im Monat (im April aufgrund Ostern erst am 26.04.2019) in der Zeit von 18:00 bis 19:30 Uhr. Unsere Aktivitäten werden sehr unterschiedlich sein, vom Pizza backen bis hin zum Bowlen, von Gesellschaftsspielen bis hin zum Musik machen. Vieles ist möglich, nichts entschieden.

Also: raff dich auf und komm zu uns. Wir freuen uns auf Dich!

AusFreiraum am Tag - Gedanken von Landesbischof Ralf Meister

Die Zeiten der Stille bleiben, ich gestehe es, in meinem Leben sehr begrenzt. Und dennoch gibt es durch alle Jahrzehnte meines Lebens eine kurze Spanne Zeit, die nur mir und Gott gehört – jeden Tag. Das sind die Minuten am Abend, bevor der Schlaf kommt: Es ist mein Abendgebet. Diese Minuten sind kostbar auch wenn sie sich durch meine Altersstufen immer wieder verändert haben:

„Müde bin ich, geh zur Ruh,

Senioren besuchen Konfirmanden in Idensen

15 Seniorinnen und Senioren aus unterschiedlichen Ortsteilen von Wunstorf, u.a. aus Idensen, Mesmerode und Bokeloh, evangelische, wie katholische, die in der Altenhilfeeinrichtung „Seniorenresidenz“ in Wunstorf leben, waren am Freitagnachmittag, 22. März, in der Sigwardskirche in Idensen zu Besuch.

Daniela Leopold, die dort arbeitet, hatte als Konfirmadenmutter die Projektidee und den Rahmen, sowie auch den ersten Teil der Erarbeitung des Nachmittages mit den Konfis mit vorbereitet, die Texte getippt und für alle mitgebracht. Pastorin Susanne von Stemm und Diakon Heinz Laukamp hatten mit ihr und den neuen Konfis...

Diese Webseite verwenden Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Bitte geben Sie uns dazu Ihre Zustimmung.
Weitere Infos... Einverstanden