Kirchengemeinde
Idensen-Mesmerode

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie die Homepage der Kirchengemeinde Idensen-Mesmerode besuchen. Mit weniger als 720 Gemeindegliedern sind wir eher eine kleine Gemeinde. Aber dafür herzlich und weltoffen.

 

 

 

Wahl2024Die Kirchengemeinde hat gewählt - Vier Kirchenvorstände sind für sechs Jahre gewählt

37 Prozent der zur Wahl aufgerufenen Gemeindemitglieder haben den Kirchenvorstand am Sonntag, den 10. März, für die nächsten sechs Jahre gewählt. 2018 haben sich nur 24 Prozent an der Wahl beteiligt.

Zur Wahl standen zwei Mitglieder des bisherigen Vorstands, Kirsten Gutleben und Uwe Wolf, und Simone Urbanek und Jörg Mecke haben sich zusätzlich zur Wahl gestellt. Pastorin Nikola Lenke ist aufgrund ihres Amtes Mitglied des Kirchenvorstands.

Hans-Heiner Gerstenkorn, Ute Herrmann, Hans-Heiner Tüting und Uwe Wolters haben sich entschieden nicht erneut zu kandidieren. Sie werden aber weiter ohne Vorstandsmandat in Ihren bisherigen Fachgebieten für die Kirchengemeinde tätig sein.

Neben Pastorin Lenke hätten sechs weitere Vorstandssitze besetzt werden können Es haben sich aber nur vier Kandidaten zur Wahl gestellt. Damit wurden alle Kandidaten in den neuen Vorstand gewählt. Zwei weitere Kirchenvorstände können jetzt berufen werden, damit die anstehenden Aufgaben bearbeitet werden können. Hier werden noch Personen gesucht, die an einer Mitarbeit interessiert sind. Treten Sie bei Interesse gerne an den Kirchenvorstand heran.

 

Hier noch einige Statistiken:

624 Wahlberechtigte, davon Online-WahL. 76, Briefwahl 129 und Urnenwahl 25. Insgesamt haben 6 Gemeindeglieder unter 18 Jahren mit abgestimmt

Weltgebetstag: Palästina …durch das Band des Friedens

51 Gäste waren in die Neue Kirche gekommen, um an dem Weltgebetstag im Butteramt teilzunehmen, den eine Vorbereitungsgruppe der Kirchengemeinde Idensen-Mesmerode vorbereitet hatte. Der Weltgebetstag wird abwechselnd von den evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Bokeloh und Idensen-Mesmerode und der katholischen Kirchengemeinde St. Konrad von Parzham in Mesmerode ausgerichtet.

Weltgebetstag2024

In diesem Jahr war Palästina das Land, aus dem berichtet wurde. Jeweils zwei Damen aus jeder Gemeinde trugen Texte vor. So wurden Frauen aus Palästina zitiert, die über ihre Geschichte und Gegenwart berichteten. Die Palästinenser, auch die Christen unter ihnen, wurden nach der Gründung Israels 1948 und nach dem Sechstagekrieg 1967 aus ihrer Heimat vertrieben. Immer wieder mussten sie sich eine neue Heimat aufbauen. Aber auch diese ist bis heute nicht sicher. Eine der Christinnen aus Palästina sagt: „Das Leben war nicht immer einfach. Ich habe Hindernisse, Rückschläge und sogar Drohungen erlebt. Doch ich bin fest davon überzeugt: Mit echter Liebe, Verständnis, Freundlichkeit, Demut und Geduld können wir gemeinsam stark sein. … Ich habe mich entschieden, zu bleiben (in Palästina) und nach dem Gebot Jesu zu leben: andere zu lieben, wie Gott mich liebt.

WererkenntMär24Wer erkennt es – März 2024

Das Frühjahr kommt, man kann es riechen und sehen. Die Blumen kommen aus der Erde, die Vögel fangen an zu singen und die Sonne wärmt schon ein wenig. Und – Ostern kommt auf uns zu. Wir sind mitten in der Passionszeit.

Vermutlich geht es Ihnen wie mir, ich bin die langen grauen Tage satt, freue mich auf das Grün an den Bäumen und die Frühjahrsblüher. Freue mich auf das neuerweckte Leben.

Ich habe ein neues Lied herausgesucht, wirklich neu. Und dennoch haben Sie es sicher schon einmal gehört. Mal sehen, ob Sie es erkennen. Hier der Text:

„Ich bin nichts anderes als durchschnittlich

Obwohl ich für manche besonders bin

Ich kann es nicht verweigern, ich gehe unter

Es ist allen scheißegal, was bald

WererkenntFeb24Wer erkennt es – Februar 2024

Noch befinden wir uns mitten in der Winterzeit. Und dennoch: die ersten Vorboten der Lebensfreude nahen schon, auch wenn einige von uns nichts damit anfangen können: Karnevalszeit. Zeit sich zu verlieben und einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Und auch der Valentinstag liegt in diesem Monat, für die bereits Verliebten. Aber es gibt auch die Schattenseiten von Beziehungen, wovon das aktuell ausgesuchte Lied handelt.

Lesen Sie selbst:

 

Ich verirrte mich in der Wildnis
Ich dachte ich würde bestimmt daran zerbrechen
Der Schmerz den du mir zufügtest war ein so tiefer Schnitt
Es war in der Tat ein Kunstwerk

Mich kümmert es nicht was die Leute sagen
Ich werde es ohnehin tun
(Oh, oh)
Das Einzige was ich immer sehe
Ist der Rückblick auf meine

7wo2024

Fastenaktion "7 Wochen ohne" in 2024

Vom 14. Februar bis zum 1. April findet in diesem Jahr wieder die Fastenaktion "7 Wochen ohne" statt. Während manche auf Zigaretten, Alkohol, Kuchen, Süßigkeiten oder anderes verzichten, nehmen sie andere auch das Jahresmotto zu herzen. Diese ist Jahr ist es "7 Wochen ohne Alleingänge".

Dazu schreibt Bischof Ralf Meister:

Liebe Mitfastende,

ich gehe gern allein

Jahreslosung 2024Jahreslosung 2024

Als ich das erste Mal unsere Jahreslosung gelesen habe, schlug ich die Hände über dem Kopf zusammen. Waren die Sprüche in den letzten Jahren immer mit Profil, war mir dieser Satz zu glatt, zu konturlos. Dieser Spruch aus dem Brief des Paulus an die Korinther kommt schon fast platt daher, dass er als Begründung für alles und jedes herhalten kann. Und so musste ich mit diesem Vers erst einmal schwanger gehen, er musste also reifen.

Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen! steht im Brief des Paulus an die Korinther. Wunderbar. Lasst alles in der Gemeinde, lasst alles in der Gemeinschaft in Liebe geschehen. Und letztendlich ist das, was das Zusammenleben nett, viel netter macht: Wenn man in Liebe die Zeit gestaltet. Keine Sorge, ich rede nicht im Sinne der 68er-Generation, sondern geht mir um die Frage: Wie gehen wir miteinander um? Helfen wir einander? Teilen wir miteinander? Zeigen wir uns gegenseitig den nötigen Respekt?

Es ist der Lackmus-Test für eine Gesellschaft, die Frage des Umgangs und der inneren Einstellung. Wenn wir teilen, wer bekommt das größere Stück? Für mich? Oder für die Mitmenschen? Ist unser

  • Show7
  • Show1
  • Show10
  • Show8
  • Show5
  • Show11
  • Show9
  • Show4
  • Show3
  • Show6

 

 

 

 

Der aktuelle Gemeindebrief von März bis Mai 2024 ist hier verfügbar:

wir24 1

Auch der neue Gemeindebrief von Juni bis August 2024 steht schon zur Verfügung:

wir24 2

Bisherige Ausgaben finden Sie in unserem Archiv.

 

Nächste Gottesdienste

1 Juni
Taufgottesdienst
01.06.24 11:00 - 12:00
2 Juni
Gottesdienst
Sigwardskirche [Kirche]
02.06.24 10:30 - 11:30
[Gottesdienst in der Sigwardskirche]
Gottesdienst
02.06.24 10:30 - 11:30
9 Juni
Taufgottesdienst
Sigwardskirche
09.06.24 14:00 - 15:00
[Gottesdienst in der Sigwardskirche]
Taufgottesdienst
09.06.24 14:00 - 15:00
16 Juni
Gottesdienst
Sigwardskirche [Sigwards Garten (open Air)]
16.06.24 10:30 - 11:30
[Gottesdienst in der Sigwardskirche]
Gottesdienst
16.06.24 10:30 - 11:30
28 Juni
Wochenabschlussandacht
Sigwardskirche [Kirche]
28.06.24 19:00 - 20:00
[Gottesdienst in der Sigwardskirche]
Wochenabschlussandacht
28.06.24 19:00 - 20:00
6 Juli
Gartenandacht
06.07.24 17:00 - 18:00
14 Juli
Sommerkirche "Du meine Seele singe"
Sigwardskirche [Kirche]
14.07.24 15:00 - 16:00
[Gottesdienst in der Sigwardskirche]
Sommerkirche "Du meine Seele singe"
14.07.24 15:00 - 16:00

Weitere nächste Veranstaltungen

28 Mai
Gemeindebüro geöffnet
Datum 28.05.24 9:30 - 11:30
29 Mai
Geschlossene Führung
29.05.24 14:00 - 15:30
2 Juni
Jahreshauptversammlung Freundeskreis
Neue Kirche [Saal]
02.06.24 15:00 - 16:30
[Veranstaltungen Freundeskreis]
Jahreshauptversammlung Freundeskreis
02.06.24 15:00 - 16:30
3 Juni
4 Juni
Gemeindebüro geöffnet
04.06.24 9:30 - 11:30
6 Juni
Kirche dreikäsehoch
Neue Kirche [Saal]
06.06.24 16:00 - 17:30
[Regionale Veranstaltungen in Idensen]
Kirche dreikäsehoch
06.06.24 16:00 - 17:30

 

 

Sigwardskirche nacht

kirche aussen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Bitte geben Sie uns dazu Ihre Zustimmung.