Gemeindegruppen unter Anwendung des Hygienekonzeptes sind wieder möglich.
Das Gemeindebüro ist weiterhin dienstags von 9:30 bis 11:30 Uhr besetzt.

Die Sigwardskirche ist verlässlich täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Neuigkeiten unserer Gemeinde

Großes Vertrauen in "Brot für die Welt"60BfdW

Die Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf zieht in seiner Pressemeldung eine positive Bilanz. Lesen Sie den Wortlaut hier.

WererkenntSep20Wer erkennt es? - September 2020

Das Lied im August war je ziemlich niederdrückend, von Krieg und Elend, Hass und Tod. Auch das heutige Lied ist keine einfache Kost. Es geht aber mehr um das Miteinander von uns. Hier erst einmal der Text:

Es ist empörend, die Taschen vor dem Elend der Armen zu schützen.

Unverschämt sind die Verbrechen, die manche Menschen ertragen müssen.

Es ist ein Segen, sich im Sommersonnenwende-Regen das Gesicht zu waschen.

Es ist empörend, dass ein Mann wie ich hier steht und sich beschwert.

Aber ich bin müde.

Neunhundert Sit-ups pro Tag.

Ich male meine Haare

KVNeuwahl der Kirchenvorstand-Vorsitzenden

In geheimer Wahl hat der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Idensen-Mesmerode am 27.08. seine neuen Vorsitzenden gewählt: Den Kirchenvorstandsvorsitz hat Kirsten Gutleben und den stellvertretenden Vorsitz Jörg Mecke. Aktuell hat der Kirchenvorstand neben den Verwaltungsaufgaben wie Finanzen und Personal auch einen Schwerpunkt in der verlässlichen Besetzung der Seelsorge für die Gemeinde (also quasi die Nachfolge von Heinz Laukamp) und die Gestaltung der Gemeindearbeit in Zeiten der Pandemie. Alle Aufgaben des Kirchenvorstandes finden Sie hier.

Glaubensspruch 1

WererkenntAug20Wer erkennt es ? – August 2020

Jetzt ist der Sommer hoffentlich auf Hochtouren. Die Kinder freuen sich über Ferien und Freibad und die Erwachsenen über Grillabende und Seele baumeln lassen abseits vom Alltag. Das ist auch die Zeit, in der man Zeit hat, über Nachrichten nachzudenken, mitzubekommen, was in der Welt so passiert und es nicht im grauen Alltagstrott zu ignorieren. Eine Hasskampagne hier, ein Übergriff dort. Politiker werden mit anonymen Briefen bedroht, die Justiz urteilt über einen versuchten Massenmord und in den USA kommen die Menschen nach Rassenunruhen nicht zur Ruhe. Da fällt mein Sinn auf ein nicht mehr so junges Lied, dass die meisten von uns kennen werden. Hier noch einmal der Text:

Ich kann nicht glauben, was heute in den Nachrichten kam.
Aber ich kann doch nicht meine Augen davor verschließen, und es einfach verdrängen.
Wie lange noch, wie lange müssen wir dieses Lied noch singen? Wie lange?
Denn schon heute Nacht können wir zusammenstehen

KrohmerVorstellung Julia Krohmer

Seit 1. August 2020 ist Frau Pastorin Julia Krohmer für die Seelsorge in der Kirchengemeinde Idensen-Mesmerode zuständig und Ansprechpartnerin für Taufen, Trauungen und Trauerfälle.
Frau Krohmer ist erreichbar unter Tel. Nr. 05035/541 und per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier ein kleines Profil von Julia Krohmer:

Ich bin Pastorin geworden, weil…

ich nichts Anderes kann.

Kirche ist für mich…

eine Baustelle.

Ein guter Gottesdienst…

bewegt mein Herz.

Die meiste Freude in der Gemeindearbeit

Videos über die Sigwardskirche

Als Vorbereitung für den Tag des offenen Denkmals hat der Freundeskreis Sigwardskirche 18 Videos produziert, die verschiedene Aspekte unserer Kirche anschaulich erklären. Mit einer durchschnittlichen Dauer von 3 Minuten sind sie ansprechend und vielseitig. Vielleicht finden auch Sie noch interessante Einblicke. Die komplette Liste finden Sie hier.

Videos

Glaubensspruch 1

Risiko-Gruppen zu Corona

Die Senior*innen verdienen in der Corona-Krise besondere Aufmerksamkeit. Das Risiko eines schweren Krankheits-Verlaufs ist in dieser Bevölkerungsgruppe besonders hoch, viele Maßnahmen haben zum Ziel, die Älteren zu schützen. Zugleich bewegen sich die Maßnahmen auf einem schmalen Grat zwischen notwendigem Schutz und Bevormundung, zwischen Solidarität und Ausgrenzung. Wo verlaufen diese Grenzen? Welche Potentiale lässt sich die Gesellschaft entgehen, wenn Sie nicht auf die Einschätzung der Älteren hört? Was sind die speziellen Ressourcen, die die Älteren zur Bewältigung der Krise beisteuern können? Darüber hat Dr. Christian Brouwer, Studienleiter für Theologie und Ethik an der Evangelischen Akademie Loccum, ein Gespräch mit Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Kruse geführt. Der Psychologe und Philosoph ist

Diese Webseite verwenden Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Bitte geben Sie uns dazu Ihre Zustimmung.